Historie 2016-11-03T13:41:11+00:00

Historie von Pfeffer-Reisen

Die Firma Alois Pfeffer wurde im Jahre 1927 gegründet und zählt seit dieser Zeit zu einem der renommiertesten Omnibusunternehmen im Bayerische Wald. Der erste Bus der Fa. Pfeffer war ein Fahrzeug aus eigener Herstellung mit einem Holzgaser-Motor. Gebaut wurde das Fahrzeug in Zenting – Gerading.

1972 begann eine erfolgreiche und freundschaftliche Zusammenarbeit mit der Erholungshilfe für Schwerbehinderte e.V. Hannover.

In diesen Jahren legten die verantwortlichen Personen großes Augenmerk auf die Anschaffung von behindertengerechten Autobussen, um damit auch behinderte Mitmenschen komfortabel aus Ausflugs- und Erholungsfahrten quer durch ganz Deutschland und Europa befördern zu können.

Zum Fuhrpark der Fa. Pfeffer zählen derzeit ca. 40 Fahrzeuge, fünf moderne Reisebusse sind besonders im Hinblick auf gehunfähige Fahrgäste konzipiert, damit deren Ansprüche dem neuesten Stand entsprechen. Die eigens geschulten Fahrer sind mit den speziellen Anforderungen Behinderten bestens vertraut.

Seit vielen Jahren ist man Vertragspartner des BMW-Werkes in Dingolfing und bringt die Mitarbeiter von BMW täglich sicher zur Arbeit. Weiterhin unterhält man viele Linien bei RBO.

Seit 2014 ist das Unternehmen Pfeffer-Reisen Kooperationspartner von Flixbus.

Pfeffer Resien - Historie

Ein paar Impressionen aus den Anfängen

Pfeffer Reisen - Historie 1Pfeffer Reisen - Historie 2Pfeffer Reisen - Historie 3Pfeffer Reisen - Historie 4Pfeffer Reisen - Historie 5Pfeffer Reisen - Historie 6Pfeffer Reisen - Historie 7Pfeffer Reisen - Historie 8Pfeffer Reisen - Historie 9Pfeffer Reisen - Historie 10Pfeffer Reisen - Historie 11